Slide background

zu Ihrer jetzigen Situation

Die MPU (Medizinisch- Psychologische Untersuchung), im Volksmund auch „Idiotentest“ genannt, ist ein behördlich oder gerichtlich angeordnetes Verfahren, mit dem geprüft werden soll, ob Sie geeignet sind, im Straßenverkehr ein Fahrzeug zu führen.

Im Gegensatz zur Führerscheinprüfung geht es dabei im Wesentlichen nicht um die Überprüfung von Wissen oder Können, sondern um Ihre charakterliche Eignung.
Zur Medizinisch- Psychologischen Untersuchung muss, wer Zweifel an seiner charakterlichen Eignung geweckt hat, indem er:

  • alkoholisiert oder unter Drogen- / Medikamenteneinfluss gefahren ist (immer bei mehr als 1,6 Promille, evtl. auch eher)

    • mit stark überhöhter Geschwindigkeit gefahren ist

      • es aus anderen Gründen auf mehr als 8 Punkte im Verkehrszentralregister bringt

        • eine Straftat begangen hat

          • bei Ihnen eine körperliche Beeinträchtigung (z.B. Unfall oder Krankheit) vorliegt